In Planung: Seniorenwohnen "Herbstsonne" 

 

21.05.2015

Unser Einzugstermin steht fest!

Zum 01.09.2015 steht nun unser offizieller Einzugstermin fest. Ab heute führen wir mit allen Interessenten verbindliche Beratungsgespräche und schließen Vorverträge.

Da unser Haus 2 verschiedene Wohnformen bietet, zum einen ein barrierefreies Servicewohnen und zum anderen ein Wohnen in der Wohngruppe, kann hier nicht allumfänglich das gesamte Leistungsspektrum beschrieben werden. Jedoch ein kleiner Auszug an dieser Stelle:

  • Hausnotruf wird fürs gesamte Haus gestellt
  • die Wohngruppen sind rund um die Uhr besetzt
  • Pflege und Betreuung, so notwendig oder gewünscht, ist jederzeit möglich
  • es befindet sich zu festgelegten Zeiten eine Hausdame im Gebäude, die Organisatorisches regelt (Angebote, Terminmanagement, Hilfestellung bei behördlichen Angelegenheiten, etc. - alles, was man unter Service versteht)
  • das Haus ist komplett barrierefrei, jede Gemeinschaftseinrichtung und -anlage im und um das Gebäude ist problemlos erreichbar
  • alle Wohneinheiten sind mit eigenem Bad ausgestattet

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann können Sie gern einen Termin zur individuellen Beratung mit uns vereinbaren!

Ansprechpartnerin: Frau Koch

Tel.: 03671-6258950

Email: soz-asb-slf@t-online.de

 

15.01.2015

 

Richtfest an der Seniorenwohnanlage "Herbstsonne"

 

Unser herzlicher Dank an dieser Stelle an alle ausführenden Baufirmen, das Planungsbüro RJ aus Erfurt sowie alle, die uns auf unserem "Weg" bis heute rat- und tatkräftig unterstützt haben und weiter unterstützen.

 

 

17.09.2014

Es ist soweit, wir feiern Grundsteinlegung!

Die Kinder unserer Kindertagesstätte "Spatzennest und Zwergenland" stimmten alle Gäste mit dem Lied "Wer will fleißige Handwerker sehn" auf unsere Feierlichkeit ein.

Frau Lukas begrüßte alle Anwesenden und umriss noch einmal, auf welchen "Umwegen" dem jetzige Projekt der Start ermöglicht wurde.

Durch Frau Lorenz wurde kurz dargestellt, wie das Vorhaben konzeptionell umgesetzt werden wird und Frau Möser als leitende Architektin beschrieb bis dahin wichtige Bauetappen mit Zeitschiene bis zur Fertigstellung.

Dann wurde die Hülse gefüllt. Hinein kamen das Titelblatt der aktuellen Tageszeitung, das Deckblatt der Satzung des ASB OV Saalfeld e.V., das Deckblatt des Konzept der Seniorenwohnanlage "Herbstsonne", die Grundsteinlegungsurkunde und noch einiges mehr.

Die gefüllte Hülse wurde durch die leitende Architektin mit kräftiger Unterstützung der Kinder unserer Tagesgruppe in den Grundstein eingemörtelt. Dieser wird später (nicht wie eigentlich üblich im Boden) in der Hausfassade zu sehen sein.  

Jetzt wurden die Hammerschläge mit den Wünschen ausgeführt. Frau Lukas, Herr Beck, Frau Lorenz und Frau Möser wünschten dem Bauverlauf mildes Winterwetter, einen reibungslosen Ablauf, ein dichtes Dach und nicht zuletzt dem fertigen Haus angenehme und freundliche Bewohner.

Im Ausklang wurde bei Bratwurst, kühlen Getränken und schönstem Sonnenschein gefeiert. 

 

08.04.2014

Am Montag, den 14.04.2014 wird im Thüringer Staatsanzeiger und im Lokalteil der OTZ Saalfeld-Rudolstadt die Öffentliche Ausschreibung bezüglich unseres Bauvorhaben veröffentlicht.

 

20.02.2014

Der Bauantrag wurde eingereicht, in der Bauausschusssitzung am 05.03.2014 wird das Projekt vorgetragen.

 

28.01.2014 

Unter dem Arbeitstitel "Herbstsonne" plant der Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Saalfeld e.V. eine Seniorenwohnanlage mit 8 Wohneinheiten "Betreutes Servicewohnen" und 16 Plätzen (2 Wohngemeinschaften zu je 8 Plätzen) für Menschen mit Demenz und/oder Pflegebedürftigkeit.

 

Dafür haben wir in Saalfeld in der Pößnecker Str. 32 ein Grundstück erworben, das bestehende Gebäude soll zurückgebaut werden und wir befinden uns derzeit im Genehmigungsverfahren für einen Neubau. Baubeginn ist für das II. Quartal 2014 geplant, fertiggestellt soll das Projekt im Sommer 2015 sein. 

 

Besonders gefreut hat uns alle, dass wir die beantragten Fördermittel für dieses Projekt von der Deutschen Fernsehlotterie in Höhe von 300.000,00 € bewilligt bekommen haben. Dafür bedanken wir uns bei allen Mitwirkenden recht herzlich!

 

www.fernsehlotterie.de